Gymba Stehboard: Aktivität an den Arbeitsplatz bringen

Es steht außer Zweifel: Wir Menschen sind nicht für eine sitzende Tätigkeit den kompletten Tag über und über Jahrzehnte hinweg geschaffen. Bewegung ist wichtig, aber sie kommt im Alltag aufgrund der hohen beruflichen Belastung oft zu kurz. Was ist zu tun? Sie können am Arbeitsplatz regelmäßig Gymnastik treiben. Dies ist oft jedoch nicht möglich oder gewünscht. Manchmal bereitet es auch zu viel Mühe, sich zu Gymnastikübungen aufzuraffen. Eine Alternative ist dann das Gymba Stehboard, welches mehrfach von renommierter Seite ausgezeichnet wurde und das bekannte AGR-Gütesiegel trägt. Doch wozu ist es da?

Gegen körperliche Beschwerden durch Schreibtischarbeit: Gymba Stehboard

Durch die Arbeit am Schreibtisch wird eine dauerhafte verspannte Haltung provoziert, die zu Rückenproblemen, Nackenbeschwerden und Kopfschmerzen führen kann. Darüber hinaus drückt das Sitzen unsere Bandscheiben zusammen. Sie verlieren so an Flüssigkeit und damit an Elastizität. Dies macht sich durch ein steifes Körpergefühl bemerkbar. Wer dagegen aktiv und auf zeitsparende Weise ankämpfen möchte, kann sich ein Stehboard zulegen und es vor ein Stehpult legen. Sie können so im Stehen arbeiten und gleichzeitig aktiv sein. Das Gymba Stehboard hilft dabei, richtig zu stehen und eine korrekte Haltung einzunehmen. Alles passiert ganz automatisch, denn Ihre Körperhaltung reguliert sich von allein. Ihre Füße und Gelenke werden nicht unangenehm beansprucht. Auch über Ihren Rücken müssen Sie sich keine Sorgen machen. Geschickt kann das Gymba Stehboard den Blutkreislauf Ihrer Extremitäten fördern und zudem die Bein- und Fußmuskulatur trainieren.

Gymba Stehboard: Experten empfehlen einen täglichen Einsatz

Experten raten dazu, etwa 50 % des Arbeitsalltages auf dem Gymba Stehboard zu verbringen. Sie haben die Erfahrung gemacht, dass viele Anwender bereits nach einem konsequenten täglichen Gebrauch erste Verbesserungen ihrer körperlichen Verfassung nach Tagen spürten. Verspannungen und Schmerzen können gelindert werden, da durch das Gymba Stehboard auch die tieferen Muskeln aktiviert werden. Jeden Tag tun Sie damit etwas für Ihre Fitness – ganz nebenbei und ohne Zeitaufwand nach Feierabend. Nutzererfahrungen zeigen außerdem, dass sich der Arbeitgeber oft ganz leicht von dem Gymba Stehboard überzeugen lässt. Er möchte gesunde Mitarbeiter mit wenigen Fehlzeiten. Dieser hilfreiche Artikel kann dazu beitragen. Erhältlich ist er in verschiedenen Farben.

Gymba Stehboard für ein gesundes Stehen

Es existieren zahlreiche Studien, dass es ratsam ist, zwischen Stehen und Sitzen im Büroalltag zu wechseln. Auf diese Weise lassen sich nachhaltige Probleme am Bewegungsapparat reduzieren. Die meisten Büroangestellten bewegen sich zu wenig. Erst im Ruhestand nimmt die körperliche Aktivität wieder zu. Dann kann es für manche Beschwerden jedoch bereits zu spät sein. Vorbeugend und als Mittel der Schmerzreduzierung kann daher das Gymba Stehboard Einzug in den Büroalltag finden. Es eignet sich für alle Altersgruppen und ist kinderleicht anzuwenden. Eine geriffelte Oberfläche verhindert ein Ausrutschen. Passend zum Gymba Stehboard bieten wir von officeplus Stehpulte an, die Sie in der Höhe leicht verstellen können. Immerhin stehen Sie durch das Board ein paar Zentimeter höher als gewöhnlich. Testen Sie selbst!

Sie haben Fragen?

Zögern Sie nicht, kontaktieren Sie uns.

Kontakt